Fortbildungen, Seminare

 

Als Dozent führe ich Seminare und Fortbildungen an Hochschulen und Akademien zu speziellen gesundheits- und suchtspezifischen Aspekten durch.

Alle Seminare können auch als Inhouse-Veranstaltungen durchgeführt werden.

Der zeitliche Umfang der Seminare kann individuell abgesprochen werden.

 

 

Zielgruppen sind:

 

1. Fachkräfte in der Versorgung und Behandlung

    von suchtkranken Menschen

    (Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter, Pflegekräfte).

 

Inhaltliche Schwerpunkte sind je nach Bedarf:

  • Vermittlung suchtspezifischen Wissens
  • Methoden- und Interventionslehre (z.B. Leitung von Gruppen, Krisenintervention)
  • Berufsbezogene Problemstellungen und Lösungsansätze

 

2.  Fachkräfte aus der Jugendhilfe

 

In diesen Seminaren geht es um die Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Suchthilfe.

Neben der Vermittlung von Basiswissen und Themen zur Suchtprävention sowie handlungsorientierter Interventionen stehen spezifische, aus der Berufs- und Alltagsrealität der Fachkräfte erwachsene Fragestellungen und Themen im Mittelpunkt.

 

3. Selbsthilfegruppen

 

Diese Seminare richten sich an Selbsthilfegruppen wie z.B. Kreuzbund, Guttempler etc. sowie Angehörigengruppen und Elternkreise aus dem Bereich drogen- bzw. suchtbezogener Probleme.

Neben den im Vordergrund stehenden Themen zur Sucht- und Rückfallprävention, sowie der Vermittlung von Basiswissen stehen spezifische, aus der Alltagsrealität der TeilnehmerInnen erwachsene Fragestellungen und Themen im Mittelpunkt.